Timebandit Media

Die Welt der neuen Medien

Google straft nun Internetseiten ohne Optimierung für Mobilgeräte ab

Immer mehr Menschen nutzen mobile Geräte, wie zum Beispiel Smartphone, Tablets, etc., um im Internet zu surfen. Daher haben nun auch die Programmierer der Suchmaschine Google entsprechend reagiert und strafen zukünftig Seiten, welche nicht auch für mobiles surfen optimiert sind, mit einem schlechteren Ranking ab.

Google Logo

Ein schlechtes Ranking bei Google ist für eine wirtschaftlich agierende Internetseite schlecht, denn je weiter man bei den Suchergebnissen hinten steht, um so weniger Besucher kommen auf die Seite.

Mittlerweile nutzen etwa 69 Prozent aller Internetnutzer in Deutschland ein mobiles Endgerät zum surfen, daher prüft Google nun auch, wie gut die Seite mit einem mobilen Gerät sichtbar ist (also Schriftgröße, Ladegeschwindigkeit, etc.)
Je nach dem, was man für eine Plattform verwendet, gibt es verschiedene Lösungen. So gibt es zum Beispiel für WordPress bereits eine Vielzahl von Plug-Ins, welche prüfen, ob die Seite mit einem Smartphone oder sonstigem abgerufen wird und die dann eine einfache Darstellung anzeigen.

Wie gut die eigene Seite bereits optimiert ist, kann man bequem von Google (externer Link) anzeigen lassen.

Related Tags: [ , , , ]

Leave a Reply